Gesunde Ernährung

 

Im März stand die „Gesunde Ernährung“ bei den 1. und 2. Klassen im Mittelpunkt. Dazu holten wir externe Experten an unsere Schule, um das im Unterricht eher theoretisch erarbeite Wissen praktisch vertiefen zu können.

 

An einem Vormittag erzählte uns eine Angestellte der Edeka Schuler in Zirndorf etwas über die verschiedenen Lebensmittel der Ernährungspyramide. Im Anschluss durften die Kinder selbst Butter herstellen, Obst- und Gemüsespieße zubereiten und dazu ein leckeres Käsebrot und Saftschorle verzehren.

An einem anderen Vormittag kam Frau Dietz-Wellhausen von der Verbraucherzentrale Bayern zu uns und führte das Projekt „Die kleine Lok“ durch. Hier konnten die Kinder anhand verschiedener Lernstationen sich kognitiv, spielerisch und kreativ mit den vielfältigen Aspekten einer gesunden Ernährungsweise auseinandersetzen.